Zertifizierung - Wohnberater*in für Ältere und Menschen mit Teilhabeeinschränkungen

Aktuelle Schulungstermine finden Sie hier.

 

Die Zertifizierung zum "Wohnberater*in für Ältere und Menschen mit Teilhabeeinschränkungen" hat das Ziel, umfassende Kenntnisse zu vermitteln, so dass die Teilnehmer*innen ein Beratungsangebot vor Ort aufbauen bzw. in ein anderes vorhandenes Beratungsangebot integrieren können. Diese Fortbildung richtet sich an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Kommunen, Wohnungswirtschaft, Pflegekassen, Fachkräfte aus den Bereichen Senioren-/Behindertenarbeit in Wohlfahrts-verbänden sowie an freiberuflich Tätige, die das Themenfeld „Wohnen im Alter“ aktiv weiter entwickeln möchten.

 

Umfangreiches Wissen wird in einem Theorieteil mit 100 U-Std. sowie einem
Praxisteil mit 30 U.-Std. vermittelt. 

 

Inhalt Theorie:

  • Das Arbeitsfeld des Wohnberaters/der Wohnberaterin

  • Zielgruppen in der Wohnberatung

  • DIN-Normen und Gesetze zur Barrierefreiheit

  • Strukturelle Wohnungsanpassung

  • Zusammenarbeit mit Wohnungswirtschaft

  • Individuelle Maßnahmen der Wohnungsanpassung

  • Die Finanzierung von Maßnahmen

  • Wohnberatung und Demenz

  • Umzugsmanagement

  • Öffentlichkeitsarbeit

  • Kooperation und Netzwerkbildung

  • Das Beratungsgespräch

  • Der Beratungsprozess

  • Die Finanzierung von Beratungsangeboten

  • Exkursion zu einer Musterwohnung

  • Betreutes Wohnen/Service-Wohnen

  • Gemeinschaftliches Wohnen

  • Ambulant betreute Wohngemeinschaften

  • Stationäre Einrichtungen

 

Inhalt Praxis:

Er beinhaltet eine Hospitation, die Durchführung von Wohnberatungen sowohl zur Wohnungsanpassung als auch zu Wohnformen sowie eine Projektarbeit zu einem selbst gewählten Thema.

 

Abschluss:

Die Fortbildung schließt mit einem Leistungsnachweis ab, die Teilnehmer*innen erhalten ein Zertifikat der BAG Wohnungsanpassung e.V.

 

Anforderungen an Dozenten*in:

Die Fortbildungen werden von einem multiprofessionellem Team durchgeführt, dass zum einen Qualifikationen aus dem Bereich Sozialpädagogik und zum anderen aus dem Bereich Bautechnik/Architektur nachweisen kann. Erfahrungen in der Lehre und in der Wohnberatung müssen vorhanden sein. Die Mitgliedschaft in der BAG Wohnungsanpassung ist Bedingung.

 

Die Zertifizierung wird unter anderem auch in Kooperation mit regionalen Fachstellen

(aktuell in Niedersachsen, in Bayern, in Berlin und Mitteldeutschland) angeboten und durchgeführt.


 

Gern können auch individuelle Veranstaltungen verabredet werden, bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf.